Bereichsbild
Links
Kontakt
Zentrale Anlaufstellen der Universität

Personen und Einrichtungen
Personal- und Einrichtungsverzeichnis der Universität

 

 

Prof em. Dr. Michael Ursinus

Werdegang

  • 16.09.1950 geboren in Kiel.
  • 1973-80 Studium der Islamwissenschaft / Turkologie, Afrikanistik und Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Hamburg.
  • 1981 Promotion über Reformbestrebungen im osmanischen Rumelien vor Beginn der Tanzimat im engeren Sinne (hierzu Archivstudien in Sarajevo, Skopje und Istanbul 1976-78).
  • 1981-84 Assistent am Institut für Geschichte und Kultur des Nahen Orients sowie Turkologie in München.
  • 1984-89 University Lecturer in Ottoman Studies am Centre for Byzantine Studies and Modern Greek in Birmingham (England); dort Aufbau der Fachrichtung Osmanistik (Titel des Centre seit 1988: Centre for Byzantine, Ottoman and Modern Greek Studies); seit 1989 Honorary Research Fellow ebendort.
  • 1989-92 Professor (C3) für Islamwissenschaft/Turkologie am Orientalischen Seminar der Universität Freiburg.
  • seit 1992 Professor (C4) für Islamwissenschaft (Osmanistik) am Seminar für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients der Universität Heidelberg.
  • Mitherausgeber der Fachzeitschrift Die Welt des Islams
  • Mitglied des Redaktionskomitees von Archivum Ottomanicum
  • Mitglied im Deutschen Nationalkomitee der AIESEE
  • Mitglied der Society for the Promotion of Byzantine Studies
  • Mitglied der British Society of Middle Eastern Studies
  • seit 2006 Präsident der CIEPO (Comité international des études pré-ottomanes et ottomanes)
  • Emeritiert seit 1. April 2016

    CIEPO LOGOLink zu CIEPO

 

 

zum Seitenanfang

Projekte

Abgeschlossene Projekte im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms "Transformation der europäischen Expansion vom 16. bis 20. Jahrhundert. Forschungen zur kognitiven Interaktion europäischer mit außereuropäischen Gesellschaften":

  • "Presse als Forum kognitiver Interaktion. Tradition und Wandel in der persisch-osmanischen Diskussion über Religion, Politik und Gesellschaft in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts" (Dr. A. Pistor-Hatam).
  • "Europäische Moderne, osmanische Verwaltung, arabische Provinz. Der Diskurs der osmanischen Modernisierung des Irak unter Midhad Pascha (1869-72)" (Dr. Christoph Herzog).

Laufende Projekte:

  • DFG-Projekt: "Eine neue Rolle für ein altes Herrschervolk im Spiegel seiner Presse (1878-1940): Türkische Muslime der Dobrudscha auf der Suche nach postimperialer Identität im Nationalstaat Rumänien" (Dr. V. Adam und Dr. H. Aguicenoglu).
zum Seitenanfang

Forschungsschwerpunkte

 

  • Provinzialgeschichte des Osmanischen Reiches, besonders Balkanländer mit Schwerpunkt im frühen 19. Jahrhundert
  • osmanisches Urkundenwesen und Paläographie
  • Nichtmuslime in den islamischen Gesellschaften
  • Geschichtsschreibung im Osmanischen Reich der Spätzeit
  • Zeitungs- und Pressegeschichte Osmanisches Reich, Iran und Rußland
zum Seitenanfang

Publikationen

 

  • 1. "Das Qaza Qolonya um das Jahr 1830. Ein Beitrag zur Regionalgeschichte des Osmanischen Reiches nach einheimischen Quellen." In: Südost-Forschungen 38 (1979) 13-39.
  • 2. "Avariz Hanesi und Tevzi Hanesi in der Lokalverwaltung des Kaza Manastir (Bitola) im 17. Jahrhundert." In: Prilozi za orijentalnu filologiju (Sarajevo 1980) 481-93.
  • 3. "Štipskiot kadilak vo 1796. Godina. Prilog kon istorijata na makedonskite sela vrz basa na turski dokumenti od kadiskite sidzili." In: Glasnik na Institutot za nacijonalna istorija 24,1 (Skopje 1980) 179-87.
  • 4. Regionale Reformen im Osmanischen Reich am Vorabend der Tanzimat. Reformen der rumelischen Provinzialgouverneure im Gerichtssprengel von Manastir (Bitola) zur Zeit der Herrschaft Sultan Mahmuds II. (1808-39). Berlin 1982.
  • 5. "Die Heiratsbeziehungen der muslimischen Bevölkerung von Sarajevo im frühen 19. Jahrhundert - ein Faktor der innerstädtischen Integration." In: K.-D. Grothusen (ed.), Jugoslawien. Integrationsprobleme in Geschichte und Gegenwart. Göttingen 1984, 118-35.
  • 6. "Zur Geschichte des Patronats: patrocinium, himaya und der'uhdecilik." In: Die Welt des Islams 23-24 (1984) 476-97.
  • 7. "Osmanische Zeitungsmeldungen über eine Gesandtschaftsreise aus Mittelasien an die Hohe Pforte, 1864-1866." In: Festschrift Andreas Tietze zum 70. Geburtstag, Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 76 (1986) 315-22.
  • 8. "Die Eß- und Trinkgewohnheiten der Osmanen." In: Museum für Kunsthandwerk, Frankfurt a.M. (ed.), Türkische Kunst und Kultur aus osmanischer Zeit. Recklinghausen 1985, Bd. I, 155-158.
  • 9. "Ein Reform-Ferman vom 5. Januar 1842 für den Heiligen Berg Athos." In: H.G. Majer (ed.), Osmanische Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte. In memoriam Vanco Boškov. Wiesbaden 1986, 164-76.
  • 10. "Byzantine History in Late Ottoman Turkish Historiography." In: Byzantine and Modern Greek Studies 10 (1986) 211-22.
  • 11. "An Ottoman Census Register for the Area of Serres of 859 H. (1454-5) ? A Reconsideration of the Date of Composition of Tahrir Defteri TT 3." In: Südost-Forschungen 45 (1986) 25-36.
  • 12. "'Der schlechteste Staat': Ahmed Midhat Efendi (1844-1912) on Byzantine Institutions." In: Byzantine and Modern Greek Studies 11 (1987) 237-43.
  • 13. "From Süleyman Pasha to Mehmet Fuat Köprülü. Roman and Byzantine History in Late Ottoman Turkish Historiography." In: Byzantine and Modern Greek Studies 12 (1988) 305-14.
  • 14. "Manastır". In: Encyclopaedia of Islam, New Edition.
  • 15. "Mizan". In: Encyclopaedia of Islam, New Edition.
  • 16. "Mizandjı Mehmed Murad". In: Encyclopaedia of Islam, New Edition.
  • 17. "Millet". In: Encyclopaedia of Islam, New Edition.
  • 18. "Mostar". In: Encyclopaedia of Islam, New Edition.
  • 19. "Midhat Efendi und der Alte Orient." In: Türkische Sprachen und Literaturen. Materialien der ersten deutschen Turkologen-Konferenz Bamberg, 3. - 6. Juli 1987, herausgegeben von Ingeborg Baldauf, Klaus Kreiser und Semih Tezcan (=Veröffentlichungen der Societas Uralo-Altaica, Bd. 29), Wiesbaden 1991, 383-90.
  • 20. "San`a'. Eine amtliche osmanische Provinzzeitung im Jemen." In: Die Welt des Islams 29 (1989) 101-24.
  • 21. "Holy Mountain and Supreme Council: Mount Athos at the Beginning of a New Era." In: Byzantine and Modern Greek Studies 13 (1989) 258-85.
  • 22. "Klassisches Altertum und Europäisches Mittelalter im Urteil spätosmanischer Geschichtsschreiber." In: Zeitschrift für Türkeistudien 2 (1989) 69-77.
  • 23. "Zur Diskussion um 'millet' im Osmanischen Reich." In: Südost-Forschungen 48 (1989) 195-207.
  • 24. "Osmanische Statthalterurkunden aus dem Archiv der Metropolitanbischöfe von Manastır aus der Zeit Sultan Mahmuds II. (1808-39). In Memoriam Klaus Schwarz." In: Osmanlı Araştırmaları (Sondernummer zum Gedenken an Klaus Schwarz) XI, Istanbul (1991), 343-366.
  • 25. "Die Reformära Mahmuds II. in den Balkanprovinzen: Modernisierung im Zeichen des neuzeitlichen Steuerstaates." In: Holm Sundhaussen (ed.), Rückständigkeit und Modernisierung in Südosteuropa 1830-1940 (Backwardness and Modernization in Southeastern Europe, 1830-1940). Südosteuropäische Arbeiten Bd. 88, München (1992).
  • 26. "Osmanische Lokalbehörden der frühen Tanzimat im Kampf gegen Vampire? Amtsrechnungen (masarıf defterleri) aus Makedonien im Lichte der Aufzeichnungen Marko Cepenkovs (1829-1920)." In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 82 (1992), 359-374.
  • 27. "'Nicht die Türken siegten über Byzanz, sondern Byzanz über die Türken.' Zur Vergangenheitsbewältigung im Osmanischen Reich am Vorabend des Ersten Weltkrieges." In: Periplus 3 (1993) 47-60.
  • 28. "Hane in Kalkandelen, Rü'us in Selanik. Regionalspezifische Verwaltungspraktiken und -begriffe im Osmanischen Reich bis zum Beginn der Tanzimat." In: Hans Georg Majer u. Raoul Motika (eds.): Türkische Wirtschafts- und Sozialgeschichte von 1071 bis 1920. Wiesbaden 1995, 343-361.
  • 29. "Sırb, Serbia (Modern Period)" In: Encyclopaedia of Islam, New Edition.
  • 30. "Die osmanischen Balkanprovinzen 1830-1840: Steuerreform als Modernisierungsinstrument", In: Südost-Forschungen 55 (1996), S. 129-160.
  • 31. Quellen zur Geschichte des Osmanischen Reiches und ihre Interpretation. (Analecta Isisiana VII). Istanbul 1994. [In dem Sammelband finden sich abgedruckt die Nummern 1, 2, 10, 11, 13, 19, 20, 22, 23, 25, 26, 27 des Schriftenverzeichnisses.]
  • 32. "Das Familienarchiv Seyh Semsuddins, Oberhaupt der Hayatiye-Halvetiye von Manastir im späten 18. Jahrhundert." In: Klaus Kreiser, Christoph K. Neumann (eds.): Das Osmanische Reich in seinen Archivalien und Chroniken: Nejat Göyünç zu Ehren. (Beiruter Texte und Studien 65. Türkische Welten 1) Beirut, Istanbul 1997, S. 307-327.
  • 33. "Grievances Heard at Manastir: A Provincial 'Book of Complaints' from the Late Eighteenth Century." In: Nejat Göyünç, Jean-Louis Bacqué-Grammont, Özer Ergenç (eds): Festschrift Inalcık, Istanbul 1997.
  • 34. "Natural Disasters and Tevzi: Local Tax Systems of the Post-Classical Period in Response to Flooding, Hail and Thunder." In: Elizabeth Zachariadou (ed.), Natural Disasters in the Ottoman Empire. Crete University Press. Rethymnon 1999, 265-272.
  • 35. "Frauen als Beschwerdeführer vor dem Provinzdivan. Aus dem Registerbuch der Beschwerden von Manastir, 1781-1783." In: Frauen, Bilder und Gelehrte. Studien zu Gesellschaft und Künsten im Osmanischen Reich. Festschrift für Hans Georg Majer. 2 Bde. Istanbul 2002, Bd. I., 249-64.
  • 36. "In Search of the Homo Ottomanicus. The Cases of Nikola Pop Stefanoff and Sheykh Shemsuddin from Ottoman Macedonia (ca. 1780-1840)" In: Meropi Anastassiadou and Bernard Heyberger (eds), Figures anonymes, figures d'élite: pour une anatomie de l'homo ottomanicus. Istanbul 1999, 21-34. Abstrakt s. Sociétés et cultures musulmanes d'hier et d'aujourd'hui. Les chantiers de la Recherche Strasbourg, 30 juin - 3 juillet 1994. Zugleich: Lettre d'information de lAssosation française pour l'étude du monde arabe et musulman (AFEMAM) 10. Paris 1996, S. 49.
  • 37. "Byzanz, Osmanisches Reich, türkischer Nationalstaat: Zur Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen am Vorabend des Ersten Weltkrieges". In: Richard Lorenz (Hrsg.): Das Verdämmern der Macht. Fischer Taschenbuch Verlag, Februar 2000, 153-172. ISBN 3-596-13534-6
  • 38. "Die muslimische Entdeckung Europas". In: Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Hrsg.), Europa und Europabilder. Sammelband der Vorträge des STUDIUM GENERALE der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg im Sommersemester 1999. Heidelberg 2000, 75-100.
  • 39. "The Role of the Vali of Çıldır in Ottoman-Caucasian Relations During the Late 18th Century". In: Raoul Motika und Michael Ursinus (Hrsg.): Kaukasien zwischen Osmanischem Reich und Iran, 1555-1914/ Caucasia between the Ottoman Empire and Iran, 1555-1914. Wiesbaden 2000, 41-48.
  • 40. "Midhat Efendi at TUNA" in Anja Pistor-Hatam (ed.): Amtsblatt, vilayet gazetesi und unabhängiges Journal: Die Anfänge der Presse im Nahen Osten. Frankfurt u.a. 2001, 47-54.
  • 41. "Ottoman Travels and Travel Accounts From an Earlier Age of Globalization". In: Die Welt des Islams 40, 2 (2000) 133-38.
  • 42. "Gazette and Independent: Early Disputes Between Ottoman Newspapers, Metropolitan Versus Provincial". In: Christoph Herzog, Raoul Motika et Michael Ursinus (eds), Querelles privées et contestations publiques. Le rôle de la presse dans la formation de l'opinion publique au Proche Orient. Istanbul 2002, 99-114.
  • 43. "The Tersane and the Tanzimat or How to Finance a Salaried Fleet". In: Elizabeth Zachariadou: The Kapudan Pasha. His Office and his Domains. Halcyon Days in Crete IV. A Symposium Held in Rethymnon 7-9 January 2000. Rethymnon 2002, 291-7.
  • 44. Ca. 70 Einzelbeiträge in: Edgar Hösch, Karl Nehring, Holm Sundhaussen (Hrsg.). Lexikon zur Geschichte Südosteuropas, Wien 2004.
  • 45. "Islam in Anatolien". In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, Vierte, völlig neu bearbeitete Auflage hrsg. von Hans Dieter Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski, Eberhard Jüngel
  • 46. "Mutafçi Ahmed und Seinesgleichen: Zur Bedeutung des Der`uhdecilik in Manastır im 18. Jahrhundert". In: Evgenij Radušev, Zara Kostova, Valeri Stojanov (eds), Studia in Honorem Verae Mutafcieva. Sofija 2001, 351-74.
  • 47. "Die Briefe des mutasarrıf von Bagdad, Ahmed Şakir Bey, von seiner Inspektionsreise enthang dem Euphrat im Jahre 1870, abgedruckt und kommentiert von Zevra". In: Rainer Brunner, Monika Gronke, Jens Peter Laut und Ulrich Rebstock (Hrsg.), Islamstudien ohne Ende. Festschrift für Werner Ende zum 65. Geburtstag. Wiesbaden 2002, 485-500.
  • 48. "The Ruins of Dura-Europos in the Columns of Zevra: Ahmed Şakir Bey's Travels along the Euphrates, Published and Annotated by the Ottoman Provincial Gazette of Baghdad". In: Horst Unbehaun (ed.), The Middle Eastern Press as a Forum for Literature. Heidelberg 2004, 167-79.
  • 49. "Das Rechnungsbuch des kağıd emini Mustafa Çavuş vom Jahre 1613. Zum osmanischen Petitionswesen vor Beginn der şikayet defterleri". In: Scripta Ottomanica et Res Altaicae. Festschrift für Barbara Kellner-Heinkele zu ihrem 60. Geburtstag. Herausgegeben von Ingeborg Hauenschild, Claus Schönig und Peter Zieme (Wiesbaden, 2002), 359-377.
  • 50. "Razdavane na pravosadie ot edno provintsialno upravlenie: Rumelijskijat divan v kraja na XVII - nacaloto na XVIII vek". In: R. Gradeva (ed.), Istorija na mjusljumanskata kultura po balgarskite zemi. Izsledvanja/ History of Muslim Culture in Bulgarian Lands (Sofija, 2001) 15-33, 36-38.
  • 51. "Osmanen". In: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, Vierte, völlig neu bearbeitete Auflage hrsg. von Hans Dieter Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski, Eberhard Jüngel
  • 52. "Osmanische Autobiographien vor dem XIX. Jahrhundert: 'the most interesting books never written'?". In: Walter Berschin und Wolfgang Schamoni (Hrsg.), Biographie - "So der Westen wie der Osten"? Zwölf Studien (Heidelberg 2003), 93-111.
  • 53. "Fünf Briefe Öküzöldüren Ahmed Paschas, des "Ochsentöters", aus seiner Wiener Kriegsgefangenschaft vom 23. Juli 1690" (Gedenkschrift Göyünç). In: Osmanlı Araştırmaları, XXIV (2004), S.345-64.
  • 54. Grievance Administration (Şikayet) in an Ottoman Province: The Kaymakam of Rumelia's 'Record Book of Complaints' of 1781-1783. Edition, Translation & Facsimile. RoutledgeCurzon, London 2005.
  • 55. "The çiftlik sahibleri of Manastır as a Local Elite, Late 17th to Early 19th Century (Crete)". In: The Provincial Elites in the Ottoman Empire. Hrsg.: Antonios Anastasopoulos. Crete University Press 2005, S. 247-57.
  • 56. "Communautés". In: François Georgeon, Nicolas Vatin et Gilles Veinstein (éds). Dictionnnaire de l'Empire ottoman, Paris, Fayard voraussichtlich 2008.
  • 57. "Regionale Reformen im Osmanischen Reich als persönliches Anliegen: Charles Blunt, britischer Konsul in Saloniki, als Beobachter und Akteur am Vorabend der Tanzimat". In: Hendrik Fenz (Hrsg.). Strukturelle Zwänge - Persönliche Freiheiten. Osmanen, Türken, Muslime: Reflexionen zu gesellschaftlichen Umbrüchen. Gedenkband zu Ehren Petra Kapperts. De Gruyter 2007.
  • 58. “Regional Reform as an Ambition: Charles Blunt Sen., His Majesty’s Consul in Salonica, during his Early Years in the Ottoman Empire (1835-39)”, in:  Marios Hadjianastasis (ed), Frontiers of the Ottoman Imagination. Studies in Honour of Rhoads Murphey, (Istanbul 2014)
  • 59. Memalik-i Osmaniyye: Ottoman History in Local Documents/ Osmanische Geschichte in örtlichen Zeugnissen. Analecta Isisiana Bd. X, to be published 2010.
  • 60. „Baṣīret“ for Encyclopaedia of Islam Three (edited by Kate Fleet, Gudrun Krämer, Denis Matringe, John Nawas and Everett Rowson) (2013), S. 48f.
  • 61. „Cetinje“ for Encyclopaedia of Islam Three (edited by Kate Fleet, Gudrun Krämer, Denis Matringe, John Nawas and Everett Rowson) (2013), S. 69f.
  • 62. "Delenda Constantinopolis": Celal Nuri Ileri's Verdict from the Time of the Balkan Wars on the Empire's “Unnatural" Imperial Centre’. Submitted for publication in P. Dumont and M. Anastassiadou (eds), Patrimoines immatériels et identités communautaires à l’heure de l’Etat-Nation. Formation et transmission des héritages culturels dans le monde turc et les pays successeurs de l’Empire ottoman (Turquie, sud-est européen, Proche-Orient). To be published Strasbourg 2010.
  • 63. “The Transformation of the Ottoman Fiscal Regime, 1600-1850” in Christine Woodhead (ed.), The Ottoman World (Routledge: London/New York, 2012), S. 423-35.
  • 64. “Local Patmians in Their Quest for Justice: Eighteenth-Century Examples of Petitions Submitted to the Kapûdân Paşa”. In: N. Vatin, G. Veinstein (eds.). Les archives de l’insularité ottomane (Documents de travail du CETOBAC, N°1 - Janvier 2010), pp. 20-23.
  • 65. “A Corpus of Original Buyruldus from the Chancery of Rhodes, 1837-1867”, in Turcica 44 (2012-2013, Numéro spécial à la mémoire de Gilles Veinstein), S. 341-68.
  • 66. "The Cadi and The Consul of Salonica: A Case Study of Complementary Sources, C. 1830-40", in: Ilhan Sahin, Hikari Egawa, Emine Erdogan Özünlü, Tuncay Ögün (Hrsg.), CIEPO 19 Osmanli Öncesi ve Dönemi Tarihi Arastirmalari I (Istanbul 2014), pp. 63-71.
  • 67. “Sarajevo, an Ottoman City of Many Names and Disputed History”. In: Pera-Blätter, Heft 30 (Bonn 2015).
  • 68. “Bosnia Before and After – Fifteenth-Century Derkenars on the Consequences of Conquest”. In Proceedings CIEPO Budapest, in preparation Pal Fodor and Geza David eds.
  • 69. “The Tekke as a Focus of Social Networking: The ‘Donations’ Lists in Şeyh Şemsüddin el-Halveti’s Family Archive from Manastır (Bitola)”. In preparation, Grigor Boykov ed.
  • 70. « Timar, C16-C19 ». In: François Georgeon, Nicolas Vatin et Gilles Veinstein (éds). Dictionnnaire de l'Empire ottoman, Paris, Fayard (im Druck).
  • 71. « Voyvode » In: François Georgeon, Nicolas Vatin et Gilles Veinstein (éds). Dictionnnaire de l'Empire ottoman, Paris, Fayard (im Druck).
  • 72 “Monastic fields on the island of Patmos”, in Elias Kolovos (ed.), Ottoman Rural Societies and Economies, Halcyon Days in Crete VIII, A Symposium Held in Rethymno, 13-15 January 2012 (Herakleio, Crete University Press, 2015), pp. 195-208
  • 73. “Sinj i njegova okolica prema turskom popisu iz 1574.” In Volume Sinj 1715-2015. In preparation
  • 74. “Zimmi”. In: Lexikon zur Geschichte Südosteuropas, 2. (ergänzte) Auflage
  • 75. “Patmos in the Eighteenth Century: Fiscal Threats and Exemption Promises”. In: Festschrift Elena Grozdanova, Stefka Parveva ed. In preparation
     

Herausgeberschaften

 

  • Anthony Bryer and Michael Ursinus (eds.), Manzikert to Lepanto. The Byzantine Word and the Turks 1071-1571. Papers given at the Nineteenth Spring Symposium of Byzantine Studies, Birmingham, March 1985, Amsterdam 1991 (=Byzantinische Forschungen Bd. 16 (1991).
  • mit Christoph Herzog und Raoul Motika: Studies in Ottoman Social and Economic Life. Studien zu Wirtschaft und Gesellschaft im Osmanischen Reich. Heidelberg 1999.
  • mit Raoul Motika: Kaukasien zwischen Osmanischem Reich und Iran, 1555-1914/ Caucasia between the Ottoman Empire and Iran, 1555-1914. Wiesbaden 2000
  • mit Christoph Herzog und Raoul Motika, Querelles privées et contestations publiques. Le rôle de la presse dans la formation de l'opinion publique au Proche Orient. Istanbul 2002
  • DIE WELT DES ISLAMS 40, 2: Ottoman Travels and Travel Accounts from an Earlier Age of Globalization. Leiden 2000.
  • DIE WELT DES ISLAMS. Hrsg. von Stefan Wild (Bonn), Werner Ende (Freiburg), Michael Ursinus (Heidelberg).

(Red.) Mitarbeiten

 

  • Werner Ende und Udo Steinbach (eds.), Der Islam in der Gegenwart. Herausgegeben von - - unter redaktioneller Mitarbeit von Michael Ursinus. München 1984, 1990².
  • H.G. Majer (ed.), Şikayet Defteri. Das "Registerbuch der Beschwerden" vom Jahre 1675. Codex mixtus 683 der Österreichischen Nationalbibliothek. Bd. 1: Einleitung, Faksimile des Textes, geographische Indices. Wien 1984.
  • Übersichtskarte "The Islamic Empires" (Münzprägestätten, Sinan-Moscheen, Artefakten) in: Christopher Scarre (ed.), Past Worlds. The Times Atlas of Archaeology. London 1988, 256-7
     
Verantwortlich: Webmaster
Letzte Änderung: 22.02.2017