Bereichsbild
Links
Kontakt
Zentrale Anlaufstellen der Universität

Personen und Einrichtungen
Personal- und Einrichtungsverzeichnis der Universität

 

 

Prof Dr. Seifeddin Najmabadi (†)

Nachruf Prof. Dr. Seifeddin Najmabadi (†)

Werdegang

 

  • 30.03.1922 geboren in Teheran.
  • 1941 Abitur an der Deutschen Schule in Teheran.
  • 1942-1948 Verwaltungsassistent an der Theologischen Fakultät der Universität Teheran.
  • 1948-1951 Studium der Neupersischen Literatur und der Islamwissenschaft an der Fakultät für Philologie der Universität Teheran.
  • 1953-1956 Studium der Iranistik, der Indologie und der Islamwissenschaft an der Universität Tübingen (DAAD-Stipendiat).
  • 1956 Promotion: "Die Jenseitsvorstellungen bei Zarathustra".
  • 1959-1967 Dozent für Mittelpersisch, Dialektologie und Allgemeine Sprachwissenschaft an der Philologischen Fakultät der Universität Teheran.
  • 1965 Gastdozent am Seminar für Orientalistik der Universität Hamburg.
  • 1967-1969 Gastdozent am Seminar für Orientalistik der Universität Freiburg.
  • ab 1970 Ordinarius für Mitteliranische Sprachen und Literatur, Lehrbeauftragter für Persisch für Ausländer und Übersetzungswissenschaft.
  • 1972 Gastprofessor am Orientalischen Seminar der Universität Wien.
  • 1974 Gastdozent am Seminar für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients der Universität Heidelberg.
  • 1974-1976 Leitung des Instituts für Allgemeine Sprachwissenschaft und Altiranische Sprachen der Universität Teheran.
  • ab 1978 Gastprofessor am Seminar für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients der Universität Heidelberg.
  • ab 1992 Honorarprofessor am Seminar für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients der Universität Heidelberg.
zum Seitenanfang

Projekte

 

  • 1956-1959 Katalogisierung der persischen Handschriften im Bestand der Universität Tübingen sowie der Universität Würzburg (Königl. Preuß. Kulturbesitz).
  • 1969-1970 Redaktion der Universitätszeitschrift "Nasriye-ye ketabhane-ye danesgah-e Tehran".
  • 1994-1997 Edition der anonymen persischen Chronik "Mugmal at-Tawarih wa-'l-Qisas" aus dem 12. Jahrhundert (DFG-Projekt).
zum Seitenanfang

Forschungsschwerpunkte

 

  • Iranische Sprachen
  • Iranische Literatur
zum Seitenanfang

Veröffentlichungen

Buchpublikationen:

 

  • Das altiranische Fürstenideal von Xenophon bis Firdosi. In Zusammenarbeit mit W. Knauth. Wiesbaden: Steiner, 1975.
  • Die Jenseitsvorstellungen bei Zarathustra. Iranistische Mitteilungen, 13. Jg., Nr. 2. Allendorf 1979.
  • Persische Handschriften an der Universität Heidelberg. Heidelberg: Universitätsverlag, 1990.
  • Mofid Mostoufi Yazdi - Eine geographische Beschreibung Irans zur Zeit der Safaviden. (Hrsg.). Wiesbaden: Reichert, 1991.

Artikel (persisch):

 

  • "Die neupersischen Handschriften im Besitz der Kgl. Preußischen Bibliothek". In: Revue de la Faculté des Lettres, Teheran 1959. S. 1-25.
  • "Die arsakidische Version der Schahpur-Inschrift in Hadjiabad". In: Honar o Mardom, Nr. 86/87, Teheran 1969. S. 74-91.
  • "Die Ausdruckskraft der persischen Sprache und ihre Bewahrung". In: Publikationsreihe des Instituts für Kultur und Kunst in Lorestan, Khorramabad 1970.
  • "Kommentierte Bibliographie von M. Moghadam". In: Festschrift Moghadam, Revue de la Faculté des Lettres et Sciences Humaines, Jg. 23, Nr. 4, Teheran 1976. S. 1-13.

Artikel (deutsch):

 

  • "Mittelalterliche arabische Quellen zum Löwen von Hamadan/Ekbatana" (in Zusammenarbeit mit G. Gropp). In: Archäologische Mitteilungen aus Iran, NF 1, Berlin 1968. S. 123-128.
  • "Ein Gedicht von Hafez in einem Safavidenpalast" (in Zusammenarbeit mit G. Gropp). In: Archäologische Mitteilungen aus Iran, NF 2, Berlin 1969. S. 194-196.
  • "Eine Reise in West- und Südiran". In: Archäologische Mitteilungen aus Iran, NF 3, Berlin 1970. S. 208-230.

Übersetzungen (persisch):

 

  • Schimmel, A. und H. Erdmann: Iranische Kunst in Deutschen Museen. Wiesbaden, Steiner 1968.
  • Lentz, W.: "Mitra im Avesta" (Vortrag gehalten an der Universität Teheran 1968). In: Zeitschrift der Philosophischen Fakultät der Universität Teheran, Nr. 16 (1968).
  • Tavadia, J. C.: Die Mittelpersische Sprache und Literatur der Zarathustrier. (Leipzig 1956). Verlag der Universität Teheran 1969.
  • Kleiss, W.: "Ausgrabungen aus Bastam, "Rusahinili"". In: Zeitschrift für Archäologie und Kunst des Iran, Nr. 7/8, Teheran 1970.
  • Knauth, W. und S. Najmabadi: Das altiranische Fürstenideal von Xenophon bis Firdosi. (Wiesbaden: Steiner, 1975). Teheran, Kultusministerium: 1976.
  • Nyberg, H. S.: Die Religionen des alten Iran. (Osnabrück 1938). Universität Teheran 1981.
  • Tedesco, P.: "Dialektologie der westiranischen Turfantexte". In: Le Monde Oriental 1921. S. 184-258. (In Vorbereitung).

Übersetzungen (deutsch):

 

  • Das Qabusname des Key Kawus `Onsor ol-Ma`ali - Ein Denkmal persischer Lebensweisheit. In Zusammenarbeit mit W. Knauth. Wiesbaden: Steiner, 1988.
  • Der Reisebericht des Naser-e Hosrou. In Zusammenarbeit mit S. Weber. München: Diederichs, 1993.
  • Kalila wa Dimna. In Zusammenarbeit mit S. Weber. München: Beck, 1996.

 

Verantwortlich: Webmaster
Letzte Änderung: 13.02.2017